Kiso Siefert Dropmann

Rechtsanwälte PartmbB

Dr. Torsten Siefert

Dr. Torsten Siefert

Kontakt:

Tel.: +49 (40) 415205 0 E-Mail.: Siefert@Kiso-Siefert.de

Urheber- und Medienrecht

Branchen: Musical, Theater, Konzerte, Tonträger, Musikverlag, Buch, Film, TV

Dr. Siefert hat Tina Turner bei der Entwicklung und dem weltweitem Roll-Out des Musicals „Tina - The Tina Turner Musical“ beraten sowie Udo Lindenberg bei der Entwicklung des Musicals "Hinterm Horizont" (über 2 Millionen Besucher). Im Bereich Musical berät er internationale und nationale Künstler, Komponisten, Librettisten, Bühnenproduzenten, Theater, Bühnenverlage, Regisseure, Schauspieler und Investoren von Musicalproduktionen.

Dr. Siefert war u.a. in folgende Musicalproduktionen involviert: „Tina - The Tina Turner Musical“, „Hinterm Horizont“, "Dirty Dancing", "Falco meets Amadeus", "Daddy Cool", "Ich war noch niemals in New York", "Tarzan", "Buddy - Das Buddy Holly Musical", "Ich will Spass!", "Der Schuh des Manitu", "Elements", "Excalibur - The Celtic Rock Opera", "Martin Luther King - The King of Love".

Dr. Siefert hat außerdem langjährige nationale und internationale Erfahrung in allen Aspekten der Musik- und Entertainmentindustrie, einschließlich der Verhandlung von Tonträgerlizenzverträgen, Verlagsverträgen, Konzert- und Tourneevereinbarungen, Managementvereinbarungen sowie Sponsoring- und Testimonialvereinbarungen. Zu seinen Mandanten gehören viele hoch angesehene Künstler, Komponisten, Songwriter, Produzenten, Verlage und Tonträgerfirmen. Dr. Siefert hat diverse bedeutende Akquisitionen von Musikverlagen, Verlagskatalogen und Plattenfirmen begleitet. Außerdem berät Dr. Siefert regelmässig Markenartikler aus dem In- und Ausland bei ihren Musik- und Medienaktivitäten.

Werdegang: Dr. Siefert studierte Rechtswissenschaften in Freiburg i.Br. und arbeitete danach als Referendar in Rottweil, Los Angeles und London. Von 1994 bis 1998 war er als Legal & Business Affairs Manager für die Universal Music Group tätig und beriet in dieser Zeit u.a. Mercury Records GmbH, Deutsche Grammophon und den Musikverlag Universal Music Publishing GmbH. 1998 promovierte er zum Dr.jur. über das Thema "Werkeinheit und Werkmehrheit im Urheberrecht" und verliess im selben Jahr die Universal Music Group, um mit Götz Kiso die Kanzlei "Kiso & Siefert Rechtsanwälte" zu gründen. Dr. Siefert lehrt seit 2001 als Dozent an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater im Studiengang Kultur- und Medienmanagement.

Zurück zur Startseite